Termine

Da ich sehr viel Wert auf Individualität und Persönlichkeit lege, ist die Teilnehmerzahl bei allen meinen Veranstaltungen begrenzt.

Bitte melde Dich daher unbedingt rechtzeitig an!

 

Telefon: 07431 / 630 419 oder per Mail (siehe Kontakt).

 

Bei allen Wanderungen und Spaziergängen bitte festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung tragen.

 

Gut sozialisierte und verträgliche Hunde sind bei Spaziergängen und Wanderungen herzlich willkommen. Läufige Hündinnen bleiben aber besser zu Hause  :-)


September 2020:

Loslassen und Glück erfahren

Ein Wochenende im Kloster Kirchberg rund um Yoga, Wildkräuter und gesunder Ernährung

Freitag, 04. Sept. 2020, 18.00 Uhr bis Sonntag, 06. Sept. 2020, ca. 14.00 Uhr

Ein Wochenende um anzukommen, Ruhe zu finden und Energie zu tanken.

Es erwartet Dich:

• verschiedene Yoga-Einheiten, Meditation, Mantra, …

• Yoga-Philosophie

• gesunde Lebensmittel und Kräuter

• Wissenswertes über Wildkräuter und Heilpflanzen

• Kräuterspaziergänge

• praktische Anwendung von Wildkräutern

Veranstalter: nutrioga® - sich ganz fühlen, Bettina Haug und Regina Nerz, Kräuterheilkunde

Seminarkosten inkl. Vollpension: 340,00 € (zzgl. Übernachtungskosten) 

Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeschluss 31.07.2020

 

Herbstliche Kräuterwanderungen 

Auf einer gemütlichen Runde lernen wir die Pflanzenvielfalt unserer Heimat kennen. Wir entdecken welche Fülle uns der Herbst zu bieten hat. Beeren, Früchte, Kräuter und Wurzeln haben übers Jahr reifen können und warten nur darauf, von uns geerntet zu werden. Sie besitzen jetzt besonders viel Kraft, die uns über die langen, kalten Wintermonate Gesundheit bringt. Ich zeige Ihnen die wichtigsten Wildkräuter und Beeren. Sie lernen diese sicher zu bestimmen und erfahren mehr über die Verwendung in der Küche sowie über deren Heilwirkung.

Termine:   

• Samstag, 26. September 2020 um 13.30 Uhr, Treffpunkt: Wanderparkplatz beim Landgasthof Eckhof, 78628 Rottweil-Bühlingen

  Anmeldung bitte direkt über die VHS Rottweil

Mittwoch, 30. September um 16.30 Uhr, Treffpunkt: Wanderparkplatz Gräbelesberg / Heimberg in Meßstetten-Hossingen

   Anmeldung bitte direkt über die VHS Meßstetten 


Oktober 2020:

Tagesworkshop zu Erntedank - Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche

bei wunder-wahr® im Kloster Margrethausen

Samstag, 03. Oktober 2020 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Nun ist es an der Zeit ein Freudenfest zu feiern. Ein Feiern der Fülle mit Tanz und Gesang. Ein beschwingtes Fest vor dem kommenden Sterben. Die Ernte ist eingebracht und so wie Mutter Erde sind auch wir gewachsen und haben Früchte getragen. Jetzt ist es Zeit zu danken, der Erde, dem Himmel und allem Göttlichen.

Unsere Vorfahren gingen ein letztes Mal um das abgeerntet Feld, räucherten, beteten, sangen und dankten den göttlichen Kräften für die eingebrachte Ernte.

Bei einem gemütlichen Spaziergang wollen wir uns bewusst machen, welches Wunder die Natur auch in diesem Jahr wieder vollbracht hat. Wir werden Kräuter, Früchte und Wurzeln kennenlernen und alles über deren Heilwirkung erfahren.

Ich freue mich sehr, dass uns Heike Gminder von wunder-wahr mit Meditationen und Übungen unterstützt und begleitet. Sie wird uns zeigen, wie wir Lebensfreude, Vertrauen, Liebe, Dankbarkeit und Achtsamkeit in der Natur erfahren können.

Der Workshop findet im wunderschönen Kloster Albstadt-Margrethausen und in der Natur statt.

Teilnahmegebühr: 58 €, incl. Verpflegung und Skript über Wildkräuter

Treffpunkt: wunder-wahr, Kloster Margrethausen, Beim Kloster 5, 72459 Albstadt-

Mitzubringen: gutes Schuhwerk, bequeme und wettergerechte Kleidung, evtl. kleines Körble oder Papiertüte für die Kräuter. 

Anmeldung: wunder-wahr® Heike Gminder, www.wunder-wahr.de/seminare.html oder direkt bei mir 

 

Workshop - Räuchern mit den Schätzen der Natur 

Das Räuchern mit Pflanzenbestandteilen hat eine sehr alte Tradition ist aber in unserer westlichen Welt fast in Vergessenheit geraten.

Dieser Workshops befasst sich mit der Geschichte des Räucherns, der Einführung in das Räuchern und der Wirkung des Räucherns.

Wir werden heimische Pflanzen und Baumbestandteile verräuchern um so mit dieser alten Form der Heilkunst wieder in Verbindung zu kommen und sie in unseren Alltag zu integrieren.

Termine:

Mittwoch, 07. Oktober 2020 um 18.30 Uhr, Anmeldung bitte direkt über die VHS Sulz

Mittwoch, 21. Oktober 2020 um 18.30 Uhr, Anmeldung bitte direkt über die VHS Meßstetten 

 

Kräuter-Märchen-Wanderung mit der Erzählerin Sigrid Maute

Freitag, 09. Oktober 2020 um 17.00 Uhr

Die Herrschaft der Sonne neigt sich dem Ende, überall in der Pflanzenwelt schwinden die Kräfte und die Tage sind schon deutlich kürzer. Zum Herbst werden wir noch einmal von Mutter Natur reich beschenkt.

Eine zauberhafte Wanderung durch die Welt der Kräuter, Märchen und Mythen. Wir entdecken Wildfrüchte und Kräuter und begeben uns an mystische Orte. Dort lauschen wir den Erzählungen vom Segen der Kräuter, der Ernte und der Natur    Begrenzte Teilnehmerzahl –Anmeldung bis spätestens 08.10.2020 erforderlich!

                                                                            Kosten: 19,00 € /Person

                                                                           Treffpunkt: Wanderparkplatz Gräbelesberg / Heimberg in Meßstetten-Hossingen

 

Workshop: Herstellung Engelwurz-Salbe

bei Heike Gminder, wunder-wahr® , Kloster Margrethausen

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen Zusatztermin am  

Donnerstag, 22. Oktober 2020 um 19.00 Uhr 

Donnerstag, 29. Oktober 2020 um 19.00 Uhr - AUSGEBUCHT! 

Die Engelwurz, auch Angelika, genannt ist eine sehr starke Schutzpflanze, mit vielen Heilwirkungen. Sie ist immunstärkend, enthält Stoffe, die die Verdauungssäfte anregen und krampflösende Eigenschaften haben. Angelika ist ein wichtiger Bestandteil der „Schwedenkräuter“.

Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Engelwurz. Wir lernen ihre besondere Heilwirkung kennen und beschäftigen uns auch mit ihrer Botanik, so dass wir sie in der Natur sicher bestimmen können. Außerdem stellen wir eine Engelwurzsalbe her.

Diese wirkt schleimlösend, wärmend und entkrampfend. Deshalb hilft sie bei Erkältungen, Schnupfen- und Nasenhöhlen-Erkrankungen. Außerdem kann man sie zum Einmassieren bei Rheuma und Muskelverspannungen verwenden.

Die Engelwurz-Salbe ist zudem eine gesunde Weihnachts-Geschenkidee.

Veranstaltungsort: wunder-wahr®, Kloster Margrethausen, Beim Kloster 5, 72459 Albstadt

Kosten: 27,00 / Person, incl. Skript und Material

Anmeldung: wunder-wahr® Heike Gminder, www.wunder-wahr.de/seminare.html oder direkt bei mir 


November 2020:

Workshop: Pflanzenkraft statt Antibiotika

Viele Pflanzen entwickeln Stoffe um sich vor Viren, Bakterien und Pilzen zu schützen. Diese Pflanzenkraft kann sich auch der Mensch zu Nutze machen.

Antibiotisch wirkende Pflanzenarzneien sind sehr viel milder und besser verträglich aber mindestens genauso wirkungsvoll und effektiv wie synthetisch hergestellte Antibiotika.

Einen Einblick in die antibiotische Wirkkraft der Pflanzen verschafft dieser Abend. 

Wir stellen eine antibiotisch wirkende Tinktur her und jeder Teilnehmer erhält ein Skript.

 Termine:  

Montag, 02. November 2020 um 18.30 Uhr, Anmeldung bitte direkt über die VHS Sulz

 Montag, 09. November 2020 um 18.30 Uhr, Anmeldung bitte direkt über die VHS Meßstetten  

• Donnerstag, 12. November 2020 um 18.30 Uhr, Anmeldung bitte direkt über die VHS Rottweil


Dezember 2020:

Homöopathie für Tiere

Mittwoch, 02. Dezember 2020 um 18.30 Uhr

„Similia Similibus Curentur – Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt", so lautet der Leitsatz von Samuel Hahnemann, dem Begründer der klassischen Homöopathie. Die Homöopathie hält dem Körper einen Spiegel vor und regt so die körpereigenen Funktionen und Selbstheilungskräfte an. Dieser Impuls hilft dem Körper sich selbst zu heilen.

Gerade bei Tieren hat die Homöopathie oft verblüffende Erfolge. Sowohl in akuten Fällen als auch bei chronischen Krankheitsgeschehen kann sie eingesetzt werden.

Homöopathie benötigt immer eine sorgfältige Anamnese zur individuellen Mittelfindung.

Jedoch gibt es die „typischen Erste-Hilfe-Mittel“ mit denen auch ein Laie seinem Tier bei einer Verletzung helfen kann.

Dieser Vortrag soll einen kleinen Einblick in die Homöopathie für Tiere geben, wir lernen die wichtigsten Erste-Hilfe-Mittel kennen sowie die verschiedenen Verabreichungsformen beim Tier. Es werden aber auch die Grenzen der homöopathischen Selbstbehandlung aufgezeigt. Jeder Teilnehmer erhält ein Skript. 

Anmeldung und weitere Infos bitte direkt über die VHS Sulz